The Word „Artist“

Kein Wörtchen das man oder in diesem Fall ich ab und an benutzt, Naja oder benutzen muss, möchte, oder sollte, sorgt für mehr Missverständnisse. Dabei wäre es so einfach: Richtig übersetzten!

Mit „Artist“ ist nur im einfachen Wörterbuch „Künstler“ gemeint und nur im deutschen Sprachraum bezieht man dies sofort auf „Bildender Künstler“. Dem ist aber nicht so!
Ein „Artist“ kann alles sein ein Künstler, ein Kunsthandwerker oder jemand der seine Profession mit Leidenschaft und auf höchstem Level des Könnens ausübt und weiterentwickelt, und sei es ein Zimmermann, Metzger, Koch, Korbflechter... oder was auch immer man so tut. Und nein, es muss nicht der Hauptberuf oder Broterwerb sein, es kann....

Das ist dieses typisch deutsche Denken das einem auf gesellschaftlichen Anlässen immer so Sprüche einbringt: Wie, aha sie Fotografieren und wovon Leben Sie dann... ect. Kollegen und Kolleginnen werden wissen was ich meine. Wenn ich hier und da die englische Begrifflichkeit „Artist“ verwende dann ist hier die obenstehende Sichtweise gemeint. Also, bei zukünftigen Zuschriften zu dem Thema mit Klageandrohung ect. verweise ich gerne auf diesen Blogbeitrag.

Dies bezieht sich auch auf mein Werk oder wenn man so will die völlig unterschiedlichen Arten von Gewerken im Medienbereich die ich erstelle, denn das kann ich als Person überhaupt nicht, es als Kunst bezeichnen. Ebenso wie sich meiner Meinung nach auch eine Person nicht selbst zum „Künstler“ erheben kann, und ein bestandener Zettel einer Uni kann das meiner Meinung nach auch nicht. Wenn es aber eine andere Person tut weil meine Arbeit für sie Kunst darstellt, dann sag ich demütig: Danke!

Was das dann mit den Bildenden und den Fotografen so auf sich hat erzähl ich euch ein anderes mal. Für heute nur soviel:

Model Photographers, we click differently 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.