Youll become addiceted to me, bevore you even realize!
Thats the claim of the model. Is she right?

Contessa Kali so nennt sich mein erstes Model für ein Shootingthema, auf das ich mich schon lange gefreut habe. Sie ist sozusagen Profi in Sachen dominanter Erotik als Modell aber auch abseits davon, und hat ihr eigenes Latexlabel wo sie ihre Kleidung per Hand herstellt. Dies kombiniert mit einem Bildstiel der 70er ins 21 Jahrhundert gebracht. Wer hätte es gedacht : Ein Fall für mich!
Ungewöhnlich für das Jougre ist dann auch die Bildsprache hinein ist weiche S/W mit immer dunkler werdenden Hintergrund ist etwas das man wie gesagt aus den 70ern kennt, aber nicht wenn es um Fashion geht und um Alternativ erst recht nicht. Genau deswegen hat es mich gereizt die Serie so anzulegen, es sollten ja keine „Produktfotos“ entstehen. Um dem ganzen dann die Krone aufzusetzen gibt es die Serie erstmals auch als Bewegtbild! Obwohl ich schon seit Jahren auch hinter Filmkamera und Schnittrechner zu finden bin war das parallele Arbeiten etwas ungewohntes aber durchaus ausbaufähiges. Natürlich entstand an diesem Nachmittag auch eine erotische Serie für meinen Blog, aber wie heißt es im Film nicht so schön: Das ist eine andere Geschichte…

Contessa Kali is the name of my model for a shooting topic that I‘ve been looking forward to for a long time. She is, so to speak, a professional in matters of dominant eroticism as a model, but also apart from it, and has her own latex label where she makes her clothes by hand. This combined with a picture style from the 70s brought into the 21st century. Who would have thought it: a case for me!
Unusual for the Jougre is the imagery in it is soft black and white with a background that is getting darker and darker, something that, as I said, is known from the 70s, but not when it comes to fashion and certainly not about alternatives. This is exactly why I was tempted to create the series
like this, there shouldn‘t be any “product photos”. To top it all off, the series is also available as a moving image for the first time! Although I have also been behind the film camera and editing computer for years, working in
parallel was something unusual but definitely expandable. Of course, an erotic series was also created for my blog that afternoon, but as the film doesn’t say: This is a another story …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.